Erster Azubi-Tag im Gemüsebau

Meldung vom:

Positives Feedback zu gemeinsamen Prüfungsvorbereitung

Am 20. Mai konnten sich Auszubildende der Fachrichtung Gemüsebau beim ersten Azubi-Tag im Lehr- und Versuchsbetrieb Queckbrunnerhof, bei Schifferstadt in Rheinland-Pfalz, gemeinsam auf die Abschlussprüfung vorbereiten. Die Bundesfachgruppe Gemüsebau im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) richtete die Veranstaltung gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) und dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR) aus.

Der erste Azubi-Tag bot insgesamt 30 angehenden Gemüsegärtnern aus Bayern, Baden-Württemberg-Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, praxisorientiert die Prüfungssituation und den Sachstand des Wissens und Könnens zu testen. Die einzelnen Stationen umfassten Bodenvorbereitung und Pflanzung, Ernte und Aufbereitung, Pflanzenschutz, Pflanzenkenntnisse sowie Technik im Freiland und im Gewächshaus. Auch das mündliche Prüfungsgespräch konnten alle Teilnehmer an diesem Tag bereits einmal üben. Durch die Vorbereitung der Abschlussprüfung am Beispiel der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz kennen die angehenden Gemüsegärtner bereits im Vorfeld den gesetzlichen Rahmen und die konkreten Prüfungssituationen.

Nach den guten Erfahrungen aller Teilnehmer ist für das kommende Jahr erneut ein Azubi-Tag geplant.

Zurück

Deutschland mein Garten    Gärtner. Der Zukunft gewachsen.    QS-System    5 am Tag    hortigate